Gründung

Nach Beendigung des ersten einjährigen Mentoring-Pilot-Programms „Frauen.netz.werk Medizin“ der MUW (April 2005 – April 2006) fanden sich von Mai 2006 an zahlreiche Teilnehmerinnen des  Programms zu selbstständig, monatlich erfolgreich abgehaltenen Netzwerkssitzungen zum Informationsaustausch und zur gegenseitigen Karriereunterstützung ein.
Im Januar 2009 wurde die offizielle Gründung eines Netzwerks beschlossen,  um sich nach außen sichtbar zu präsentieren, weiter zu entwickeln und auch jüngeren Kolleginnen zu öffnen.

Seit 6. Februar 2010 ist WissenschafterinnenNetzWerk Medizin (WNW-Med) an der MUW offiziell gegründet und stellt das erste kontinuierliche, selbstständige medizinische WissenschafterinnNetzWerk in Österreich dar. Zur ersten Präsidentin wurde Tamar Kinaciyan gewählt.

Die Ziele des WNW-Med sind Informationsaustausch, gegenseitige Förderung in Forschung und Karriere, Förderung von Nachwuchswissenschafterinnen, Kooperation mit anderen Wissenschafterinnennetzwerken, Aufstellung gemeinsamer Forschungsprojekte, Abhaltung von Fortbildungsveranstaltungen usw.